WilSG
Wettbewerb Weierwis

Art/Einheiten


6 Mehrfamilienhaus mit 29 Mietwohnungen



Planung




Leistungen der maerz ag


Architektur, Entwicklung

SG — Wil — Weierwis

SG — Wil — Weierwis
SG — Wil — Weierwis

Wettbewerbe



Im Kontext einer historisch stark aufgeladenen Situation soll auf der Parzelle 3167 in Wil eine Überbauung entworfen werden.

Der Entwurf schlägt eine rhythmisierte Struktur vor, deren Takt sich im Osten auf die Punktbauten an der Konstanzerstrasse bezieht, sich dann aber durch das Beibehalten des Rhythmus von deren Fluchten löst und so Sichtbezüge in der Diagonalen schafft.

Das Konzept ermöglicht, den Landschaftsraum der Weierwis bis an die bestehende Stützmauer zu ziehen, um so den heutigen Freiraum lesbar in Erinnerung zu halten.

Im Zentrum der Siedlung liegt ein Quartierplatz. Dieser soll als das neue Bindeglied zwischen der Konstanzerstrasse und der oberer Weierwis fungieren. Gegen Süden sind Volumina stets niedrig gehalten, um sich gegen Norden zu erhöhen und so den Landschaftsraum der Weierwis zu begleiten. Dadurch wird ein respektvoller Umgang zum Ortsbild geschaffen und trotzdem eine selbstbewusste Haltung zum Landschaftsraum geschaffen.